Update: Wetter- und Verkehrslage – Ein Verletzter bei Verkehrsunfall | Paderborn

Polizei NRW

Seit dem Vormittag haben sich im Kreis Paderborn sieben weitere Glätteunfälle ereignet. s rutschten in den Graben oder kollidierten mit Bäumen sowie anderen Hindernissen. Auf der der K28 bei Paderborn-Sande überschlug sich mittags ein VW. Die beiden Insassen sowie die Beteiligten der anderen Unfälle blieben unverletzt. Gegen 17.20 Uhr verunglückte ein Imbiss-Lieferant auf der Elser Hude bei Paderborn-Elsen. Sein Wagen kam ins Rutschen und prallte gegen einen Baum. Der Fahrer zog sich Verletzungen zu und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Nach wie vor gesperrt sind die Strecken zwischen Lichtenau (K26) sowie Lichtenau-Knberg (L763) und Willebadessen. Ebenso die Straßen Stöckerbusch und Kuhtrift zwischen Büren-Hegensdorf und der L754 (Haarener Wald). Auch die L636 zwischen Bad Wünnenberg-Haaren und Fürstenberg ist gesperrt.

Auch in der Nacht bestehen erhöhte Unfallgefahren durch Glatteis, Schneefall und vor allem tückische Schneeverwehungen. Die Wetterlage dürfte auch am Montagmorgen zu starken Behinderungen im Berufsverkehr führen. Die rät, auf jeden Fall deutlich mehr Zeit für die Fahrt zur Arbeit einzuplanen.

Foto: Am Brockhof (K28) bei Paderborn-Sande überschlug sich ein und blieb im Graben liegen.

Related posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.