POL-SZ: POL-SZ: POL-SZ: Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich Peine vom Sonntag, 07.02.2021

Polizei Niedersachsen

07.02.2021 – 10:34

Polizei Salzgitter

Peine (ots)

Zwei Einbrüche in Lengede

Am 07.02.21 kam es zu zwei Einbrüchen in Einfamilienhäuser in Lengede. In der Zeit zwischen 11:30 Uhr und 19:00 Uhr nutzten Unbekannte die Abwesenheit der Hauseigentümer aus und hebelten die Terrassentür eines Einfamilienhauses in der Straße Zum Kreuzstein auf. Im Haus durchsuchten sie anschließend alle Räume vermutlich nach Wertgegenständen. In der Zeit von 16:00 Uhr bis 19:00 Uhr nutzten mutmaßlich die gleichen Täter auch die Abwesenheit der Bewohner eines Einfamilienhauses im Vallstedter Weg aus. Auch hier wurde die Terrassentür aufgehebelt und das gesamte Haus durchsucht. Zum Diebesgut können z.Zt. in beiden Fällen keine Angaben gemacht werden.

Entwichene Pferde tödlich verletzt

Am späten Abend des 06.02.21 entweichen sechs Pferde von einer Koppel in Vechelde OT Groß Gleidingen. Drei Pferde laufen über die Bahnstrecke bei Groß Gleidingen, werden von einem Güterzug erfasst und tödlich verletzt. Die Bahnstrecke musste für ca. 90 min für jeglichen Bahnverkehr gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

inspektion Salzgitter
kommissariat Peine
Krug, PHK
Dienstschichtleiter
Telefon: 05171 / 99 90
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Salzgitter, übermittelt durch news aktuell