Pressemeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 6. Februar 2021

Polizei Schwaben Süd West

06.02.2021, PP Schwaben Süd/West


Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Buchloe, Kaufbeuren, Marktoberdorf, Füssen und der Polizeistation Pfronten, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.

Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87439 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013).

Handtaschendiebstahl

BUCHLOE. Am Freitag, den 06.02.2021 gegen 15:15 Uhr, wurde in einem Verbrauchermarkt in der Münchener Straße, einer 70-jährigen die Geldbörse aus der Handtasche entwendet. Zum Tatzeitpunkt befand sie sich im Markt, am dortigen Gemüsestand. Ihre Handtasche hatte sie währenddessen am Arm baumeln. Noch während des Einkaufes bemerkte sie zufällig, dass ihr Geldbeutel entwendet wurde. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 70 €. Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zum Diebstahl geben können, werden gebeten, sich unter der Tel. 08241/9690-0 bei der Polizeiinspektion Buchloe zu melden. (PI Buchloe)

Fahrt unter Alkoholeinfluss

KAUFBEUREN. Am Abend des 05.02.2021, wurde ein Kleintransporter in der Gürtlerstraße einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Aus dem Fahrzeuginneren konnte trotz Mund-Nasen-Bedeckung, deutlicher Alkoholgeruch festgestellt werden. Der im Anschluss durchgeführte Atemalkoholtest bei dem 46-jährigen Fahrzeuglenker aus dem Landkreis Günzburg, ergab einen Wert von fast zwei Promille. Aufgrund des deutlichen Wertes wurde der Führerschein sichergestellt. Der Fahrer wird wegen Trunkenheit im Verkehr angezeigt. (PI Kaufbeuren)

Absturz eines Gleitschirms

HALBLECH. Am Nachmittag des 05.02.2021 kam es bei gutem Flugwetter zu einem unerwarteten Absturz eines Gleitschirmfliegers am Buchenberg in Buching/Halblech. Der 29-jährige Gleitschirmpilot drehte kurz nach dem Start in einer Thermik zu stark ein und sank unerwartet ab. Dabei verfingen sich seine Füße in einer Baumkrone, woraufhin sich der Gleitschirm um den Baum wickelte und der Pilot im Baum hängen blieb. Der glücklicherweise unverletzte Pilot konnte selbständig einen Notruf absetzen. Er und seine Ausrüstung mussten im Anschluss durch die Bergwacht aus größerer Höhe geborgen werden. (PI Füssen)

Fahrt unter Alkoholeinfluss

HALBLECH. Am Freitagabend wurde ein 33-jähriger Autofahrer in Buching einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei konnten die Beamten Alkoholgeruch beim Fahrer feststellen. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,1 Promille. Der Fahrer war somit absolut fahruntauglich. Bei dem 33-jährigen wurde der Führerschein sichergestellt. Weiterhin erwartet ihn eine Strafanzeige. (PI Füssen)

Mehrere Verstöße gegen die Ausgangssperre

FÜSSEN. In der Nacht von Freitag auf Samstag konnten in der Füssener Innenstadt insgesamt 4 Personen weit nach 21 Uhr angetroffen werden. Keiner der Personen konnte einen triftigen Grund für den Aufenthalt nennen. Zwei der Betroffenen waren zudem massiv alkoholisiert und fielen unter anderem durch lautes Grölen und Schlagen gegen Türen auf. Alle Betroffenen erwarten nun Anzeigen nach dem Infektionsschutzgesetz. Bei einer Person konnte zudem eine verlorene Bankkarte aufgefunden werden. Diese nutzte der erst 15-Jährige um die Altersprüfung an Tabakwarenautomaten zu umgehen. Nun erwartet diesen zudem ein Strafverfahren wegen Unterschlagung. (PI Füssen)

Aufmerksame Passanten helfen unterkühltem Mann

SCHWANGAU. Am Freitagnachmittag bemerkten zwei aufmerksame Spaziergängerinnen einen am Wegesrand liegenden, 51-jährigen Mann, nahe des Wasserkraftwerks Horn. Der Herr lag dort bereits seit längerer Zeit, da seine Kleidung massiv durch den dort befindlichen Schnee durchnässt war. Der Mann wurde anschließend, stark unterkühlt und massiv alkoholisiert, in das Krankenhaus Füssen zur weiteren medizinischen Abklärung verbracht. (PI Füssen)