Drei Autos ausgebrannt, zwei weitere beschädigt

Polizei Berlin

Nr. 0289
Auf einem Parkplatz in der Scheelestraße in Lichterfelde sind heute früh drei komplett ausgebrannt. Ein Zeuge hatte dort gegen 4.30 Uhr einen brennenden VW Bus bemerkt und die alarmiert. Als diese eintraf, standen bereits zwei danebenstehende Fahrzeuge, ein Hyundai und ein VW Touran, auf die der Brand übergegriffen hatte, komplett in Flammen. Sie wurden vollständig zerstört. Durch die enorme Hitzeentwicklung und mehrere Meter hohe Flammen wurden außerdem ein Peugeot und ein BMW beschädigt. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr übernahm die Löscharbeiten. Derzeitigen Erkenntnissen zufolge haben Unbekannte den VW Bus, von dem der Brand nach jetzigem Ermittlungsstand ausging, anündet. Das Fahrzeug wurde vor Ort sichergestellt. Die Ermittlungen führt ein Brandkommissariat im Berliner Landeskriminalamt. Für die Löscharbeiten der Feuerwehr sperrten die Einsatzkräfte den Lichterfelder Ring zwischen Bürgipfad und Osdorfer Straße in beide Fahrtrichtungen für Fußgänger und Fahrzeuge.