POL-NB: Diebstahl von Pflanzenschutzmitteln im Wert von 500.000 EUR

Polizei Mecklenburg-Vorpommern Neubrandenburg

02.02.2021 – 15:11

Polizeipräsidium Neubrandenburg

Tutow (ots)

In der heutigen Nacht wurde in das Firmengebäude eines Agrars in Tutow eingebrochen und Pflanzenschutzmittel im Wert von etwa 500.000 EUR entwendet.

Am heutigen Morgen (02.02.2021) gegen 06:45 Uhr stellten Mitarbeiter den Einbruch fest. Die letzten Arbeiter hatten gestern gegen 18:00 Uhr das Gelände verlassen. Die bisher unbekannten Täter drangen gewaltsam in das Gebäude und die dortigen Lagerhallen. Dazu hatten sie sogar eine Stahltür aufgeflext.

Mittels Hubwagen verbrachten sie mehrere Palletten mit Pflanzenschutzmitteln in einen Lkw, mit welchem sie zuvor auf den Hof gefahren waren. Nach bisherigen Erkenntnissen t es sich um einen 26t Sattelauflieger mit weißer Plane.

Zwei Hubwagen wurden ebenfalls entwendet. Darüber hinaus ein Rucksack eines Angestellten mit diversen Papieren, Ausweisen und Bar.

Der Schaden beläuft sich auf etwa 500.000 EUR. Der Kriminaldauerdienst aus Anklam befand sich zur Spurensicherung im Einsatz.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können und zum Beispiel den Lkw oder verdächtige Personen gesehen haben, wenden sich bitte an die Einsatzleitstelle unter 0395 / 55822224, die Internetwache der Landes M-V unter www.polizei.mvnet.de oder an jede andere dienststelle.

Rückfragen bitte an:

Nicole Buchfink
präsidium Neubrandenburg
stelle
Telefon: 0395/5582-2040
E-Mail:
http://www.polizei.mvnet.de
Auf Twitter: @_PP_NB

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
präsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/führer vom Dienst
Telefon: 0395 5582 2223
E-Mail:

Original-Content von: präsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell