PSI liefert Depot-Management-System für U-Bahnen an Hamburger Hochbahn / Digitalisierung der Abläufe in Depots sorgt für optimale Verfügbarkeit

01.02.2021 – 13:29

                

PSI AG

Berlin (ots)

Die Hamburger Hochbahn AG (HOCHBAHN) hat die PSI Transcom GmbH mit der Lieferung des Depot-Management-Systems PSItraffic/DMS für den Bereich U-Bahn beauftragt. Ziel ist die weitergehende Digitalisierung der Abläufe bei der Fahrzeugzuführung zu den Werkstätten. In der ersten Phase soll das System für die Betriebswerkstätten Farmsen und Billstedt realisiert werden. Der Auftrag umfasst neben der Implementierung des DMS auch die Anbindung bestehender Systeme. Das Projekt wird in einem agilen Entwicklungsprozess umgesetzt.

Mit PSItraffic/DMS wird eine Eigenentwicklung der HOCHBAHN durch eine bewährte Standardlösung abgelöst. Diese enthält neben bestehenden Funktionen zur Sicherstellung des Betriebs darüber hinaus gehend neue Möglichkeiten und Funktionen.

Die Digitalisierung des Workflows über die Fahrzeugzuführung zu den Werkstätten hinweg, wird es der HOCHBAHN ermöglichen, ihre Prozesse weiter zu strukturieren und deren Transparenz deutlich zu erhöhen. Ferner werden die Abläufe harmonisiert und die Fahrzeugverfügbarkeit optimiert.

Bereits seit 2014 steuert die HOCHBAHN mit PSItraffic/DMS matisiert die Abläufe auf ihren mittlerweile neun Busbetriebshöfen und hat dieses 2019 um ein Lade- und Lastmanagement für E-Busse erweitert.

Die HOCHBAHN ist mit vier U-Bahn-Linien, über 250 U-Bahn-Fahrzeugen, 114 Bus-Linien, rund 1000 Bussen und täglich rund 1,2 Millionen Fahrgästen (Vor--Niveau) das zweitgrößte Nahverkehrsunternehmen s.

Der PSI-Konzern entwickelt und integriert auf der Basis eigener Softwareprodukte komplette Lösungen für die Optimierung des Energie- und Materialflusses bei Versorgern (Energienetze, Energie, Öffentlicher Personenverkehr) und Industrie (Metallerzeugung, motive, Maschinenbau, Logistik). PSI wurde 1969 gegründet und beschäftigt weltweit mehr als 2.000 Mitarbeiter. www.psi.de

ekontakt:

PSI Software AG
Bozana Matejcek
Konzernereferentin
Dircksenstraße 42-44
10178 Berlin

Tel. +49 30 2801-2762
Fax +49 30 2801-1000
E-Mail: