POL-HA: Polizistin wird in ihrer Freizeit Zeugin einer Trunkenheitsfahrt

Polizei Nordrhein-Westfalen

01.02.2021 – 08:55

Polizei Hagen

Hagen (ots)

Am Sonntag war eine Polizistin gegen 17 Uhr in ihrer Freizeit auf der Becheltestraße unterwegs, als sie auf einen vor ihr fahrenden Ford aufmerksam wurde. Das Fahrzeug konnte die Spur nicht halten und geriet mehrfach leicht in den Gegenverkehr. An der Einmündung Sporbecker Weg / Wolfskuhler Weg hielt der Fahrer schließlich an. Die Polizistin sprach den Mann an, der jedoch zunächst nicht reagierte. Erst nach Eintreffen einer hinzugerufenen Streifenwagenbesatzung stieg der 32-Jährige im Einsatzverlauf schließlich aus. Er reagierte sehr langsam, schwankte stark und hielt sich am Fahrzeugdach fest. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 1,8 Promille. Der Hagener musste eine Blutprobe abgeben, die Beamten stellten den Führerschein sicher und fertigten eine Anzeige. (ra)

Rückfragen bitte an:

Hagen
stelle
Telefon: 02331 986 15 15
E-Mail:

Homepage: https://hagen.polizei.nrw
Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha
Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Hagen, übermittelt durch news aktuell