POL-DU: Neumühl: Räuber scheitert bei Imbissüberfall

Polizei Nordrhein-Westfalen

27.01.2021 – 13:09

Polizei Duisburg

Duisburg (ots)

Ein Unbekannter ist am Dienstagabend (26. Januar, 20 Uhr) mit einem Überfall auf einen Imbiss an der Otto-Hahn-Straße gescheitert. Der maskierte Räuber bedrohte den 53-jährigen Inhaber mit einer Schusswaffe. Als dieser den Täter anschrie, flüchtete er ohne Beute aus dem Imbiss in eine unbekannte Richtung. Laut Zeugenaussagen soll er eine dunkle Jogginghose getragen haben. Das Kriminalkommissariat 13 sucht Zeugen, die sich unter der Rufnummer 0203 2800 an die Duisburg wenden können.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Duisburg
stelle –
Duisburg
Telefon: +49 (0)203 280-1041, -1045, -1046, -1047
Fax: 0203/2801049
E-Mail:
https://duisburg.polizei.nrw

Original-Content von: Duisburg, übermittelt durch news aktuell