LPI-J: Wegen Corona-Maßnahmen beleidigt

Lasndespolizeiinspektion Jena

26.01.2021 – 11:50

Landespolizeiinspektion Jena

Saale-Holzland-Kreis (ots)

Ein 33-Jähriger fiel am Montagvormittag unangenehm in einem Einkaufsmarkt in Eisenberg auf. Der junge Mann betrat gegen 09:00 Uhr den Markt und wollte seinen mitgeführten Rucksack an der Rezeption hinterlegen. Die Mitarbeiterin teilte dem Mann daraufhin mit, dass dies aufgrund der -Bestimmungen nicht möglich ist und er zudem noch einen Einkaufswagen mit sich führen muss. Daraufhin wurde der 31-Jährige verbal ausfällig und beleidigte die Mitarbeiterin, bevor er anschließend den Markt verließ. Durch die Personenbeschreibung konnte der bekannte Mann jedoch ausfindig gemacht werden.

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landesinspektion
Telefon: 03641- 81 1503
E-Mail:
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landesinspektion , übermittelt durch news aktuell