BPOLI LUD: Gestohlenen Wohnwagen sichergestellt

Polizei Sachsen

25.01.2021 – 13:25

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

Görlitz, BAB 4 (ots)

Einen gestohlenen Wohnwagen stellten Bundespolizeibeamte in der Nacht zum Montag auf dem Autobahnrastplatz Wiesaer Forst sicher. Der Anhänger der Marke Fendt war im August 2017 in Deutschland entwendet worden. Anschließend verlor sich seine Spur – zumindest bis heute, als der Hänger am Skoda eines polnischen Kraftfahrers festgestellt wurde. Der 43-Jährige zog den Caravan, an dem inzwischen französische Kennzeichen angebracht waren, über die Autobahn in Richtung Polen. Er erklärte, er habe das knapp vier Jahre alte Gefährt für 9.500,00 Euro in Frankreich erworben. Inwiefern diese Aussage zutrifft, überprüft nun das Autobahnpolizeirevier Bautzen im Rahmen seiner Ermittlungen. Weil dem Skoda-Fahrer angesichts des überschrittenen Gesamtgewichts seines Gespannes die erforderliche Fahrerlaubnisklasse fehlte, wird er sich zudem wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten müssen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf
Pressesprecher
Michael Engler
Telefon: 0 35 81 – 3 62 6 – 61 10
E-Mail:
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf, übermittelt durch news aktuell