POL-BOR: Rhede – Unfall auf der B 67 / Drogentest schlägt an

Polizei Nordrhein-Westfalen

24.01.2021 – 13:33

Kreispolizeibehörde Borken

Rhede (ots)

Gegen die Leitplanke der Gegenfahrbahn ist eine 25-Jährige auf der Bundesstraße 67 in Rhede gefahren. Die Bocholterin war am Samstagabend aus Richtung Borken kommend in Richtung Bocholt unterwegs, als sie in der Nähe der Anschlussstelle Rhede-Ost / Krechting die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor. Nach derzeitigem Ermittlungsstand hat die Leitplanke keinen Schaden genommen, das Fahrzeug hingegen sehr wohl. Bei der Unfallaufnahme ergaben sich Hinwiese auf Drogenkonsum der Autofahrerin. Ein Drogenvortest schlug positiv auf den Cannabiswirkstoff THC an. Um den Drogenkonsum exakt nachweisen oder ausschließen zu können, entnahm ein Arzt eine Blutprobe. Die Bocholterin hatte angegeben, letztmalig an Silvester Cannabis konsumiert zu haben. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Kontakt für Medienvertreter:

Kreisbehörde Borken
Dietmar Brüning
Telefon: +49 (0) 2861-900 2202
https://borken.polizei.nrw

Original-Content von: Kreisbehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Related posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.