FW-Lohmar: 32 Einsätze wegen Schneebruch im Lohmarer Stadtgebiet

Polizei Nordrhein-Westfalen

24.01.2021 – 15:01

Freiwillige Feuerwehr der Stadt Lohmar

Lohmar (ots)

Die einsetzenden Schneefälle bescherten der freiwilligen Feuerwehr der Stadt Lohmar eine Vielzahl von Einsätzen im nördlichen Stadtgebiet und in Lohmar-Ort.

Gegen 6 Uhr war für die ersten Einsatzkräfte die Nachtruhe vorbei, nachdem in Neuhonrath ein Baum auf die Fahrbahn gestürzt war. Da die Anzahl der Einsatzstellen zunahm, wurde im weiteren Verlauf die Führungsstelle im Feuerwehrhaus Lohmar besetzt. Unter der Leitung von Stadtbrandinspektor Peter Völkerath koordinierten die Führungsgruppe und die IuK-Einheit die Abarbeitung der insgesamt 32 Einsätze. Hierzu waren rund 80 Einsatzkräfte aus Lohmar-Ort, Scheiderhöhe und Wahlscheid mit acht Fahrzeugen bis in den Nachmittag hinein im Einsatz.

Als besonders kritisch stellte sich ein Einsatz auf der B 484 im Bereich Naafshäuschen dar. Nachdem gegen viertel vor sieben ein Baum auf einen PKW gestürzt war, verschärfte sich die Lage vor Ort, da weitere Bäume umstürzten beziehungsweise ein Umstürzen kurz bevorstand. Die Feuerwehr zog sich zunächst zurück und sperrte die B 484. Erst gegen Mittag konnte die Gefahr durch eine Fachfirma beseitigt und die Sperrung aufgehoben werden. Die Insassen des PKWs hatten Glück im Unglück und blieben unverletzt.

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr der Stadt Lohmar
sprecher
Alexander Gehlen
Telefon: 0175-7283806
E-Mail:
http://www.feuerwehr-lohmar.de

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr der Stadt Lohmar, übermittelt durch news aktuell

Related posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.