POL-GÖ: (18/2020) Feuer in Hann. Mündener Altstadt – Mehrere Gebäude betroffen, zurzeit keine Hinweise auf Fremdverschulden, Löscharbeiten dauern an

Polizei Niedersachsen

23.01.2021 – 09:49

Polizeiinspektion Göttingen

Göttingen (ots)

Hann. Münden, Wallstraße/Aegidiiplatz Samstag, 23. Januar 2021, gegen 07.15 Uhr

HANN. MÜNDEN (jk) – In einem Fachwerkhaus an der Einmündung Wallstraße/Aegidiiplatz in Hann. Münden (Landkreis Göttingen) ist am Samstagmorgen (23.01.21) gegen 07.15 Uhr ein Feuer ausgebrochen. Die Flammen griffen von dort auf angrenzende Gebäude über. Menschen wurden nach derzeitigem Stand nicht verletzt.

Die Ursache des Brandes ist noch unklar. Nach ersten lichen Ermittlungen gibt es aber bislang keine Hinweise auf ein Fremdverschulden.

Die Löscharbeiten dauern aktuell an. Es sind mehrere Feuerwehren im Einsatz. Der Bereich ist weiträumig abgesperrt.

Wegen der starken Rauchentwicklung werden Anwohner gebeten, Fenster und Türen geschlossen zu halten.

Rückfragen bitte an:

inspektion Göttingen
- und Öffentlichkeitsarbeit
Jasmin Kaatz
Otto-Hahn-Straße 2
37077 Göttingen
Telefon: 0551/491-2017
Fax: 0551/491-2010
E-Mail:
http://www.pi-goe.polizei-nds.de

Original-Content von: inspektion Göttingen, übermittelt durch news aktuell