Radfahrende beim Einbiegen übersehen | Paderborn

Polizei NRW

Paderborn

(mb) Eine radelnde Seniorin und ein Elektroradfahrer sind am Donnerstag bei Zusammenstößen mit einem Lieferwagen und einem teils schwer verletzt worden.

Um 11.45 Uhr fuhr eine 32-jährige VW-Crafter-Fahrerin auf der Straße An der Kapelle zur Fürstenallee, um an der Einmündung nach rechts in Richtung Schlossstraße abzubiegen. Sie missachtete die Vorfahrt eines 57-jährigen Pedelec-Fahrers, der auf der Fürstenallee in Richtung Schloss fuhr. Das Fahrrad wurde ein paar Meter mitgerissen und blieb neben dem Paketwagen liegen. Der E-Radler erlitt Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte den Mann zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus.

Eine 81-jährige Radfahrerin fuhr gegen 15.00 Uhr auf der Steubenstraße in Richtung Detmolder Straße. An der Parkplatzausfahrt eines Großs hielt eine 79-jährige Renault-Megane-Fahrerin zunächst am Stop-Zeichen an. Bei Anfahren missachtete sie die Vorfahrt der Radfahrerin. Die unbehelmte Radlerin prallte gegen den linken Kotflügel und stürzte. Sie zog sich schwere Verletzungen zu und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.