FW-ROW: Feuer auf landwirtschaftlichem Anwesen

Polizei Niedersachsen

22.01.2021 – 17:33

                

Kreisfeuerwehr Rotenburg (Wümme)

FW-ROW: Feuer auf landwirtschaftlichem Anwesen
                Bremervörde (ots)

Gegen 12:50 Uhr wurden die Feuerwehren Hesedorf, Bevern und Bremervörde zu einem Feuer auf einem landwirtschaftlichen Anwesen nach Hesedorf gerufen. Dort sollte es in einem Wirtschaftsgebäude zu einer unklaren Rauchentwicklung gekommen sein. Als die ersten Einsatzkräfte an der Einsatzstelle eintrafen, stand das Wirtschaftsgebäude in Vollbrand und die Flammen hatten auf des nebenstehende Wohnhaus übergegriffen. Umgehend wurde die Alarmstufe erhöht um weitere Einsatzkräfte vor Ort zu haben. Mit mehreren Strahlrohren wurde eine Brandbekämpfung am Wohnhaus und dem Wirtschaftsgebäude eingeleitet und die Einsatzstelle in verschiedene Abschnitte eingeteilt. So konnte das Feuer im Wohnhaus schnell unter Kontrolle gebracht werden. Die Löscharbeiten an dem Wirtschaftsgebäude zogen sich noch eine Zeit, da hier erst noch eine Zwischendecke entfernt werden musste. Außerdem wurde eine Öffnung in die Außenwand geschaffen, um besser an den Brandherd zu gelangen.

Die direkt angrenzende Scheune konnte dank einer massiven Brandschutzmauer und dem Einsatz der Feuerwehr gehalten werden.

Im Verlauf des Einsatzes wurden noch weitere Atemschutzgeräteträger an die Einsatzstelle alarmiert, die vor Ort erst einmal in Bereitstellung gingen und nach und nach zum Einsatz kamen.

Durch Öl verschmutztes Löschwasser wurde an der Einsatzstelle aufgefangen und eine Entsorgungsfirma mit der Entsorgung beauftragt.

Gegen 16:00 Uhr waren die Löscharbeiten soweit abgeschlossen, dass erste Kräfte aus dem Einsatz heraus entlassen werden konnten. Die Aufräumarbeiten zogen sich dann noch einen Moment hin.

Im Einsatz waren die Feuerwehren Hesedorf, Bevern, Bremervörde, Elm, Minstedt, Iselersheim, Minstedt, Selsingen, Einheiten der Kreisfeuerwehr, des DRK und der Bremervörde mit 146 Einsatzkräften.

Personen und Tiere wurden nicht verletzt.

Zur Schadenshöhe und Schadensursache können von Seiten der Feuerwehr keine Angaben gemacht werden.

Rückfragen bitte an:

Kreisfeuerwehr Rotenburg (Wümme)
Tim Gerhard
Telefon: 0174 1647506
E-Mail:
http://www.florian-rotenburg.org

Related posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.