BPOL NRW: Auf frischer Tat – Bundespolizei stellt Fahrraddieb

Polizei Nordrhein-Westfalen

20.01.2021 – 11:47

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOL NRW: Auf frischer Tat - Bundespolizei stellt Fahrraddieb

Siegen (ots)

Am Mittwochmorgen (20. Januar) hatte es ein Fahrraddieb am Hauptbahnhof in Siegen besonders eilig. Gegen 08.30 Uhr informierte ein Zeuge die Bundes über einen Mann, der mit einem Winkelschleifer das Fahrradschloss eines E-Bikes gewaltsam öffnete. Am Fahrradständer vor den Diensträumen sahen die Beamten den Täter noch auf seiner Beute Richtung Innenstadt davonfahren. Umgehend verfolgten die Einsatzkräfte den Radfahrer fußläufig. Nach ungefähr 400 Metern stellten sie den jungen Mann und nahmen ihn vorläufig fest. Mit Diebesgut und Täter zurück auf der Dienststelle, fanden die Bundespolizisten im Rucksack des 26-jährigen Deutschen neben dem vermeintlichen Tatwerkzeug (Akku-Winkelschleifer) weiterhin einen Bolzen- und Seitenschneider sowie mehrere Schraubenzieher. Das hochwertige Pedelec der Marke Axa und das zerstörte Faltschloss konnten kurze Zeit später an ihren glücklichen Besitzer übergeben werden. Gegen den bekannten Täter aus Siegen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Bundesdirektion Sankt Augustin
Bundesinspektion Köln
Christin Fußwinkel

Telefon: +49 (0) 221/16093-102
Mobil: +49 (0) 173 56 21 184
E-Mail:
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW
Internet: www.bundespolizei.de
 
Marzellenstraße 3-5
50667 Köln

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundesdirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell