Pressemeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 19. Januar 2021

Polizei Schwaben Süd West

19.01.2021, PP Schwaben Süd/West


Die tagesaktuellen der inspektionen Kempten, Sonthofen, Immenstadt, Oberstdorf und der station Oberstaufen, sowie der Kriminal, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.

Medienkontakt:
Pressestelle beim präsidium Schwaben Süd/West, D-87439 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013).

Versammlung in Sonthofen

SONTHOFEN. Eine angemeldete Versammlung verlief am frühen Abend des 18.01. störungsfrei. Aufgrund witterungsbedingter Einschränkungen stand der ursprünglich vorgesehene Versammlungsort vor dem Rathaus nicht zur Verfügung, sodass die Demo kurzfristig auf den „Oberen Markt“ verlegt werden musste. Die stellte bei den Versammlungsteilnehmern keine Verstöße gegen die in diesem Zusammenhang bestehende Maskenpflicht fest. Ordner sorgten für die Einhaltung der erforderlichen Abstände.
(PI Sonthofen)

Verkehrsunfall mit Sachschaden

FISCHEN. Gestern Nachmittag kam es auf der B19, Höhe Abzweigung nach Tiefenbach, zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden in Höhe von ca. 4.000 Euro. Ein 18-jähriger Fahrer hatte einem auf der B 19 kommenden beim Einbiegen die Vorfahrt genommen. Keiner der Unfallbeteiligten wurde verletzt. Die Fahrzeuge mussten durch einen Abschleppdienst geborgen werden.
(PI Sonthofen)

Verkehrsunfall

BLAICHACH. Am Montag gegen 11.35 Uhr fuhr eine 53-Jährige mit einem von einem Grundstück aus in die Kreisstraße OA 5 ein. Sie missachtete dabei die Vorfahrt eines 54-Jährigen, der mit seinem in Richtung Immenstadt fuhr, und stieß mit diesem zusammen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 9.000 Euro.
(PI Immenstadt)

Verkehrsunfall

IMMENSTADT. Am Montag gegen 14.55 Uhr stieß ein 25-Jähriger beim Schneeräumen in der Straße „Im Stillen“ mit seinem Schneeräumfahrzeug gegen den abgestellten eines 60-Jährigen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 6.000 Euro.
(PI Immenstadt)

Verkehrsunfall

IMMENSTADT. Am Montag, gegen 16.10 Uhr, touchierte ein 48-Jähriger mit seinem Traktor beim Schneeräumen in der Flurstraße das komplett eingeschneite Kleinkraftrad eines 27-Jährigen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 250 Euro.
(PI Immenstadt)

Verkehrsunfall

IMMENSTADT. Am Montag, gegen 16.25 Uhr, wollte ein 52-Jähriger mit seinem vom Parkplatz „Schlettermoos“ in die Staatsstraße 2006 einfahren, missachtete dabei auf Grund einer Sichtbehinderung durch den hohen Schnee die Vorfahrt eines 51-jährigen -Fahrers und stieß mit diesem zusammen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 5.500 Euro.
(PI Immenstadt)

Falscher Microsoft-Mitarbeiter

WEITNAU. Am 14.01.2021 gegen 08:30 Uhr erhielt eine Frau einen Anruf eines angeblichen Microsoft-Mitarbeiters, der behauptete, dass sich ein Trojaner auf dem PC der Geschädigten befinden würde. Aus diesem Grund lud die Geschädigte ein Programm auf Anweisung des falschen Microsoft-Mitarbeiters herunter. Durch dieses Programm gelang es dem unbekannten Täter, sich Zugang zum PC der Frau zu verschaffen. Er bestellte Waren und veranlasste Buchungen über eine Zahlungsplattform im Wert von mehreren hundert Euro. Der Geschädigten gelang es jedoch, die Bestellungen zu stornieren und das gebuchte durch ihre Bank zurück zu erlangen. Die inspektion Kempten hat die Ermittlungen aufgenommen.
Die rät:
• Seriöse Unternehmen nehmen keinen unaufgeforderten Kontakt zu Ihnen auf. Sollte sich ein vorgeblicher Mitarbeiter melden, ohne dass Sie darum gebeten haben: Legen Sie einfach den Hörer auf.
• Geben Sie auf keinen Fall private Daten wie Bankkonto- oder Kreditkartendaten oder Zugangsdaten zu Kundenkonten heraus.
• Gewähren Sie einem unbekannten Anrufer niemals Zugriff auf Ihren Rechner beispielsweise mit der Installation einer Fernwartungssoftware.
• Bitte sprechen Sie auch mit Verwandten, Bekannten und Ihren Nachbarn über das Phänomen!
(PI Kempten)

Verkehrsunfallflucht durch Zeugin beobachtet

KEMPTEN. Am Montagvormittag befuhr ein Mann mit seinem Pick-Up die Äußere Rottach. Er streifte dabei einen am Fahrbahnrand geparkten . Ohne anzuhalten fuhr er weiter. Eine Zeugin hatte den Unfall mit Berührung der Außenspiegel beobachtet. Aufgrund ihrer Fahrzeugbeschreibung konnte der Unfallflüchtige ermittelt werden. Der Sachschaden beträgt insgesamt etwa 500 Euro.
(VPI Kempten)

Verkehrsunfallflucht beim Schneeräumen beobachtet

KEMPTEN. Am Montagmorgen war ein Mann beim Schneeräumen, als er sah, wie sein in der Duracher Straße geparkter angefahren wurde. Ein Lkw-Gespann fuhr vom Gelände einer angrenzenden Tankstelle auf die Straße und streifte dabei mit der Seite den . Ohne anzuhalten fuhr der Trucker weiter. Der Geschädigte konnte am Anhänger noch den Schriftzug der Spedition erkennen. Ob der Lkw-Fahrer den Schadenseintritt bemerkt hat, ist noch abzuklären. Auf alle Fälle dürfte der Geschädigte den Schaden in Höhe von ca. 3.500 Euro ersetzt bekommen.
(VPI Kempten)

Sachbeschädigung an

OBERSTDORF. Am gestrigen Montag wurde bei der inspektion Oberstdorf eine Sachbeschädigung zur Anzeige gebracht, die sich aber bereits Zeitraum zwischen Samstag, 09.01.2021, und Freitag, 15.01.2021, ereignete. Hierbei wurde die Windschutzscheibe an einem 1er BMW in der Hochstiftstraße vor einem Mehrfamilienhaus in Oberstdorf durch unbekannte(n) Täter mutwillig zerkratzt, so dass ein Sachschaden von ca. 1.000 Euro entstand. Um sachdienliche Hinweise möglicher Zeugen, die zum Vorfall Angaben machen können, wird unter der Telefonnummer 08322/9604-0 bei der inspektion Oberstdorf oder jeder anderen dienststelle gebeten.
(PI Oberstdorf)

Related posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.