Pressemeldungen für den Landkreis Lindau vom 19. Januar 2021

Polizei Schwaben Süd West

19.01.2021, PP Schwaben Süd/West


Die tagesaktuellen der inspektionen Lindau und Lindenberg sowie der Kriminal, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.

Medienkontakt:
estelle beim präsidium Schwaben Süd/West, D-87439 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013).

Verkehrsunfall

LINDAU. Am Samstagvormittag gegen 11.10 Uhr ereignete sich auf der Ludwig-Kick-Straße ein Verkehrsunfall mit einer 46-jährigen Radfahrerin. Sie musste aufgrund eines ihr entgegenkommenden, noch unbekannten silberfarbenen mit ihrem Fahrrad abbremsen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Da die Fahrbahn schneeglatt war, kam sie zu Sturz. Der Fahrer des hielt neben ihr an und erkundigte sich nach ihrem Wohlbefinden.
Als die Radfahrerin sich von ihrem Sturz wieder erhob, setzte der -Fahrer, ohne seine Personalien zu hinterlassen, die Fahrt fort. Bei dem Fahrradsturz wurde die Radfahrerin verletzt. Wer kann Angaben zum flüchtenden machen? Hinweise bitte an die Lindau, unter der Telefonnummer 08382-9100.
(PI Lindau)

Unfallflucht im Begegnungsverkehr

WEILER-SIMMERBERG. Am Montagnachmittag gegen 16:00 Uhr kam es in der Hauptstraße in Weiler im Begegnungsverkehr zu einer bislang ungeklärten Unfallflucht. Der Unfallverursacher geriet mit seinem Lkw über die Fahrbahnmitte, wodurch es zum Zusammenstoß mit dem Außenspiegel eines entgegenkommenden Fahrzeugs kam. Der Unfallverursacher fuhr weiter, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Bei dem flüchtigen Fahrzeug soll es sich um einen Lkw mit gelber Aufschrift n. Zeugenhinweise zur Klärung der Verkehrsunfallflucht werden unter der Telefonnummer 08381/9201-0 an die inspektion Lindenberg erbeten.
(PI Lindenberg)