POL-E: Essen: Verkehrsunfall mit vier Verletzten an großer Kreuzung

Polizei Nordrhein-Westfalen

18.01.2021 – 12:10

Polizei Essen

Essen (ots)

45141 E.-Nordviertel: Gestern Abend (17. Januar, 21:54 Uhr) kam es an der Kreuzung Berthold-Beitz-Boulevard/Bottroper Straße zu einem Verkehrsunfall, bei dem vier Menschen verletzt worden sind.

Die 43-jährige Fahrerin eines schwarzen VWs befuhr den Berthold-Beitz-Boulevard in Richtung Pferdebahnstraße und stieß an der Kreuzung mit dem 29-jährigen Fahrer eines schwarzen BMW zusammen, der auf der Bottroper Straße in Richtung Innenstadt unterwegs war. Der 29-Jährige sowie die 43-Jährige und ihre Beifahrer im schwarzen VW (w24/w32) wurden dabei verletzt. Alle Beteiligten wurden mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der Berthold-Beitz-Boulevard sowie die Bottroper Straße in Richtung Innenstadt wurden für Rettungsmaßnahmen und zur Unfallaufnahme zeitweise gesperrt. Beide Unfallwagen mussten abgeschleppt werden.

Der Verkehr an der Kreuzung wird aktuell über eine Baustellenampel geregelt, die zum Zeitpunkt des Unfalls aber ausgefallen war – weshalb die Vorfahrt über Verkehrszeichen geregelt wurde./SyC

Rückfragen bitte an:

Essen/ Mülheim an der Ruhr
stelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail:

https://twitter.com/Polizei_NRW_E
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Essen, übermittelt durch news aktuell

Related posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.