Pressemeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 14. Januar 2021

Polizei Schwaben Süd West

14.01.2021, PP Schwaben Süd/West


Die tagesaktuellen der inspektionen Kempten, Sonthofen, Immenstadt, Oberstdorf und der station Oberstaufen, sowie der Kriminal, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.

Medienkontakt:
Pressestelle beim präsidium Schwaben Süd/West, D-87439 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013).

Verkehrsunfall

IMMENSTADT. Am Mittwoch, gegen 08.00 Uhr, befuhr ein 81-Jähriger mit seinem die Rieder Steige abwärts, rutschte dabei bei Schneeglätte nach rechts von der Fahrbahn und stieß gegen eine Laterne. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro.
(PI Immenstadt)

Verkehrsunfall

IMMENSTADT. Am Donnerstag, gegen 01.35 Uhr, befuhr ein 54-Jähriger mit einem Kleintransporter die Kreisstraße OA 5 in Richtung Rettenberg. Kurz vor der Vergärungsanlage kam er auf Grund winterlicher Straßenverhältnisse und nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr einen Leitpfosten und stieß gegen das Geländer einer Straßenunterführung. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 19.000 Euro.
(PI Immenstadt)

Trunkenheit im Verkehr

SONTHOFEN. Gestern Abend war ein 48-jähriger Mann mit seiner Zugmaschine auf dem Talweg im Bereich Binswangen unterwegs. Er hielt dann kurz an, um die Heckscheibe hinter seinem Sitz einzuhängen. Dabei fiel er auf die Straße und schaffte es nicht mehr alleine aufzustehen. Ein vorbeikommender Passant verständigte die . Eine Streife stellte dann fest, dass der Fahrer offensichtlich unter Alkoholeinfluss stand, aber nicht verletzt war. Ein angebotener Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp über 1,3 Promille. Der Traktor wurde verkehrssicher abgestellt; der Mann hatte sich auf der dienststelle einer Blutentnahme zu unterziehen. Er muss mit einer Strafanzeige und dem Entzug seiner Fahrerlaubnis rechnen.
(PI Sonthofen)

Verkehrsunfall mit Personenschaden

BURGBERG. Gestern Mittag geriet ein 20-jähriger Fahrer mit seinem auf der Kreisstraße Orts auswärts nach links auf die Gegenfahrbahn. Beim Versuch dagegen zu steuern, geriet er ins Schleudern und prallte auf der rechten Fahrbahnseite mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Augenscheinleich wurde Niemand verletzt. Zur vorsorglichen Untersuchung wurden zwei Insassen des entgegenkommenden Fahrzeuges in ein Krankenhaus verbracht. Der Sachschaden lag bei ca. 1.300 Euro.
(PI Sonthofen)

Vandalismus an Kirche und Mehrfamilienhaus

SONTHOFEN. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurden zwei Fensterscheiben der Kirche Sankt Michael offensichtlich mit Schneebällen beworfen und beschädigt. Im Burgweg wurden wiederholt Sekt- und Weinflaschen in den außen gelegenen Eingangsbereich eines Mehrfamilienhauses geworfen. Die Scherben verursachten Beschädigungen an einer Steintreppe. In beiden Fällen entstanden Sachschäden von etwa 300 und 200 Euro. Hinweise zu verdächtigen Wahrnehmungen nimmt die Sonthofen, Tel.: 08321/6635-0, entgegen.
(PI Sonthofen)

Fahrten unter Drogeneinfluss

KEMPTEN. In der Früh des 13.01.2021 wurde ein 24-jähriger -Fahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Während der Kontrolle konnten drogentypische Auffälligkeiten festgestellt werden. Ein durchgeführter Drogenschnelltest verlief positiv, weshalb die Weiterfahrt unterbunden und eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Den Mann erwarten nun ein Fahrverbot und ein Bußgeldverfahren.
(PI Kempten)

Nicht angepasste Geschwindigkeit

IMMENSTADT/B 19. Am Mittwochabend fuhr ein 26-Jähriger auf der B 19 in Richtung Sonthofen. An der AS Immenstadt-Süd wollte er die B19 verlassen und fuhr auf den Verzögerungsstreifen. Hierbei rutschte er aufgrund der den Wetterverhältnissen nicht angepassten Geschwindigkeit bei schneeglatter Fahrbahn nach rechts gegen die Schutzplanke. Der Fahrer wurde nicht verletzt. Der Schaden am beträgt ca. 4.000 Euro. Der Fahrer bekommt eine Bußgeldanzeige.
(VPI Kempten)

Nicht angepasste Geschwindigkeit

KEMPTEN/BAB 7. Am Mittwochvormittag fuhr eine 32-Jährige auf der A 7 in Richtung Füssen. Aufgrund den Wetterverhältnissen nicht angepasster Geschwindigkeit bei schneeglatter Fahrbahn verlor sie die Kontrolle über ihren und schleuderte nach rechts gegen die Schutzplanke. Die Fahrerin wurde nicht verletzt. Der Schaden beträgt insg. ca. 6.000 Euro. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Die Fahrerin bekommt eine Bußgeldanzeige.
(VPI Kempten)

Nicht angepasste Geschwindigkeit

BURGBERG/B 19. Am Mittwochmorgen fuhr eine 28-Jährige auf der B 19 in Richtung Kempten. Aufgrund den Wetterverhältnissen nicht angepasster Geschwindigkeit bei schneeglatter Fahrbahn verlor sie die Kontrolle über ihren und schleuderte vom rechten Fahrstreifen auf den linken Fahrstreifen und stieß dort gegen einen weiteren . Die beiden Fahrerinnen wurden nicht verletzt. Der Schaden beträgt insg. ca. 4.000 Euro. Die Unfallverursacherin bekommt eine Bußgeldanzeige.
(VPI Kempten)

Nicht angepasste Geschwindigkeit

IMMENSTADT/B 19. Am Mittwochmorgen fuhr eine 19-Jährige auf der B 19 in Richtung Kempten. Aufgrund der den Wetterverhältnissen nicht angepassten Geschwindigkeit bei schneeglatter Fahrbahn verlor sie die Kontrolle über ihren , kam nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen die Schutzplanke. Die beiden Fahrzeuginsassinnen wurden nicht verletzt. Der Schaden beträgt insg. ca. 3.000 Euro. Die Unfallverursacherin bekommt eine Bußgeldanzeige. Der wurde an Ort und Stelle durch einen Abschleppdienst wieder fahrbereit gemacht.
(VPI Kempten)

Eisplatten auf Lkw-Dach

KEMPTEN/BAB 7. Am Mittwochmittag wurde auf der A 7 in Richtung Füssen ein beschädigt, als der Fahrer einen vorausfahrenden Lkw überholte und sich währenddessen vom Dach des Lkw Eisplatten lösten. Die Eisplatten schlugen gegen die Windschutzscheibe des und verursachten dort einen Schaden in Höhe von ca. 500 Euro. Der -Fahrer konnte den Lkw-Fahrer zum Anhalten bringen und die verständigen. Bei der Überprüfung wurde festgestellt, dass auf dem Lkw-Dach noch weitere Eisplatten sind. Vor der Weiterfahrt musste der Fahrer das Dach frei räumen; da er einen Wohnsitz im Ausland hat, musste er außerdem eine Sicherheitsleistung in Höhe von knapp 150 Euro hinterlegen.
(VPI Kempten)

Verkehrsunfallflucht

KEMPTEN. In der Zeit von Dienstag auf Mittwoch, 17:00 – 05:00 Uhr, wurde vor dem Anwesen Innere Rottach 33 ein am Fahrbahnrand geparkter grauer Ford Mondeo an der Front angefahren; der Schaden beträgt ca. 1.500 Euro.
Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Verkehrsinspektion Kempten unter der Tel.-Nr. (0831) 9909-2050 entgegen.
(VPI Kempten)

Related posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.