POL-VER: ++ Sachbeschädigung am ZOB ++ Auto streift Fußgänger und flüchtet ++ Drei Verletzte ++ Navigationsgerät gestohlen ++ Parkplatzunfall – Zeugenaufruf ++

Polizei Niedersachsen

14.01.2021 – 13:54

LANDKREIS VERDEN

Sachbeschädigung am ZOB

Verden. In der Nacht auf Mittwoch hat ein unbekannter Täter die Toilette am ZOB an der Bahnhofstraße beschädigt. Offenbar trat der Vandale gegen die Verkleidung des Containers, so dass ein Loch entstand. Die Verden hat die Ermittlungen wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung aufgenommen. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 04231/8060 zu melden.

streift Fußgänger und flüchtet

Achim. Am Mittwoch gegen 8 Uhr kam es auf der Borsteler Landstraße zu einem Zusammenstoß zwischen einem und einem Fußgänger. Der 21-jährige Fußgänger überquerte die Straße auf einem Fußgängerüberweg (“Zebrastreifen”). Der unbekannte Fahrer des dunklen Kombis stoppte jedoch nicht, sondern fuhr einfach weiter. Dabei streifte er den jungen Mann, der dadurch leicht verletzt wurde. Der fahrer setzte seine Fahrt stadtauswärts fort und flüchtete. Die Achim hat die Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung sowie wegen Unfallflucht eingeleitet. Hinweise zu dem fahrer nehmen die Beamten unter Telefon 04202/9960 entgegen.

Drei Verletzte

Achim. Bei einem Verkehrsunfall auf der Borsteler Landstraße wurden am Mittwochabend gegen 21:30 Uhr drei Personen verletzt. Ein 19-jähriger Kleinwagenfahrer war stadtauswärts unterwegs, als er aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über sein verlor und von der Straße abkam. Im Seitenraum prallte er gegen einen Baum. Er sowie ein 18-jähriger Mitfahrer wurden durch die Kollision leicht verletzt. Ein weiterer Insasse wurde aufgrund seiner schweren Verletzungen mit einem Rettungswagen in eine Klinik eingeliefert. Am Kleinwagen entstand erheblicher Sachschaden. Gegen den Fahranfänger leitete die Achim ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung ein.

LANDKREIS OSTERHOLZ

Navigationsgerät gestohlen

Worpswede. Unbekannte Täter haben in der Nacht auf Mittwoch aus einem am Straßentor geparkten VW Golf ein mobiles Navigationsgerät gestohlen. Unklar ist, wie die Diebe den Wagen öffnen konnten. Letztlich flüchteten sie unerkannt. Die Osterholz ermittelt wegen schweren Diebstahls. Anwohner oder sonstige mögliche Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter Telefon 04791/3070 bei der Osterholz zu melden.

Parkplatzunfall – Zeugenaufruf

Grasberg. Auf einem Parkplatz eines Verbrauchermarktes an der Wörpedorfer Straße stießen am Mittwoch kurz nach 15 Uhr zwei geparkte s, ein Opel sowie ein Skoda, zusammen. Dabei ist unklar, welches ungesichert war und gegen das andere gerollt ist, dementsprechend ist nicht geklärt, wer für den Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro verantwortlich ist. Hinweise nimmt die station Grasberg unter Telefon 04208/919880 entgegen.

Rückfragen bitte an:

inspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-107
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ
www.facebook.com/polizei.verden.osterholz.hc

Related posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.