POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Donnerstag, 14. Januar 2021:

Polizei Niedersachsen

14.01.2021 – 10:58

Polizei Salzgitter

Wolfenbüttel (ots)

Wolfenbüttel: Trickdiebe unterwegs

Mittwoch, 13.01.2021, gegen 11:00 Uhr

Ein Seniorenehepaar aus Wolfenbüttel, An der Roten Schanze, ist am Mittwoch Opfer von Trickdieben geworden. Demnach hatte ein bislang unbekannter Mann an der Haustür geklingelt und nachgefragt, ob alte Dinge für einen Trödelmarkt zum Verkauf stehen würden. Daraufhin habe man den Unbekannten ins Haus eingelassen, um ihm verschiedene Dinge im Keller zu zeigen. Unter einem Vorwand konnte der Unbekannte dann unbemerkt vermutlich vom Kellergeschoß ins Erdgeschoß gelangen und hier vorgefundenen Schmuck entwenden. Anschließend war er in unbekannte Richtung geflüchtet. Zudem hatte er zuvor bereits an anderen Haustüren geklingelt, war aber abgewiesen worden. Der Unbekannt hatte eine kräftige Statur, war dunkel gekleidet, hatte dunkle Haare und trug einen Dreitagebart, trug keine Mund- / Nasenbedeckung und sprach akzentfrei Deutsch. Es ergaben sich Hinweise, dass es sich möglicherweise auch um zwei unbekannte Täter gehandelt haben könnte. Zum entstandenen Schaden können derzeit keine Angaben gemacht werden. Die rät nochmals eindringlich niemals unbekannte Personen in die Wohnung / in das Haus einzulassen. Eine Fahndung mit mehreren Funkstreifen brachte keinen Erfolg. Hinweise: 05331 / 933-0

Rückfragen bitte an:

Salzgitter
kommissariat Wolfenbüttel
Frank Oppermann
Telefon: 05331 / 933 – 104
E-Mail:
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Related posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.