POL-GT: Verkehrsunfall in Rietberg – 60-jähriger Radfahrer schwer verletzt

Polizei Nordrhein-Westfalen

14.01.2021 – 11:21

Polizei Gütersloh

Gütersloh (ots)

Rietberg (MK) – Bei einem Verkehrsunfall am Mittwochnachmittag (13.01., 15.14 Uhr) im Einmündungsbereich Lange Straße/ Augustin-Wibbelt-Straße, im Rietberger Ortsteils Neunkirchen, verletzte sich ein Radfahrer bei einem Zusammenstoß mit einem Pkw schwer.

Eine 52-jährige Verlerin befuhr mit einem Fiat die Lange Straße aus Rietberg kommend, in Richtung Neuenkirchen. Zur gleichen Zeit befand sich ein 60-jähriger Gütersloher mit einem Fahrrad im Bereich der Einmündung zur Augustin-Wibbelt-Straße. Derzeitigen Erkenntnissen zufolge beabsichtigte der Radfahrer unvermittelt die Lange Straße zu queren, so dass es zur Kollision mit der Fiat-Fahrerin kam.

Der 60-Jährige stürzte und verletzte sich hierbei schwer. Der eingesetzte Rettungsdienst übernahm zunächst die notärztliche Erstversorgung und transportierte den Radfahrer anschließend zur weiteren stationären Behandlung in ein Gütersloher Krankenhaus. Die 52-jährige Fiat-Fahrerin wurde durch eine weitere Rettungswagenbesatzung am Unfallort betreut und blieb unverletzt.

Bei dem Unfallgeschehen entstand ein geringer Sachschaden. Der Pkw blieb weiterhin fahrbereit. Die Lange Straße wurde durch kräfte für den Zeitraum der Unfallaufnahme, im Bereich Unfallorts vollständig gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Gütersloh
stelle Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail:
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Original-Content von: Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Related posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.