POL-F: 210114 – 0046 Frankfurt-Unterliederbach: Schwerer Verkehrsunfall

Polizei Hessen Frankfurt

14.01.2021 – 14:42

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Frankfurt (ots)

(dr) Heute Morgen ereignete sich auf der Liederbacher Straße ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem zwei Fahrzeuge so schwer beschädigt wurden, dass sie abgeschleppt werden mussten.

Gegen etwa 08:00 Uhr fuhr ein 85 Jahre alter Mann mit seinem BMW auf der Hermann-Waibel-Alle in Richtung Liederbacher Straße. Zu diesem Zeitpunkt befand sich ein 20-Jähriger mit seinem Opel auf der Liederbacher Straße und war in Richtung Hermann-Waibel-Allee unterwegs. Als der 85-Jährige mit seinem Fahrzeug an der Einmündung Liederbacher Straße / Hermann-Waibel-Allee abbiegen wollte, kollidierte er mit dem auf der Vorfahrtstraße befindlichen 20-Jährigen. In der Folge prallte der BMW gegen einen am Fahrbahnrand befindlichen Baum sowie Metallbügel. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall keiner der beiden Autofahrer verletzt. Der Baumschutzbügel riss jedoch aus seiner Verankerung. An beiden Fahrzeugen entstand ein so erheblicher Sachschaden, dass diese nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt werden mussten.

Rückfragen bitte an:

präsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail:
Homepage präsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

 
 
 

Original-Content von: präsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Related posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.