BPOLI EBB: Gesuchter Schwarzfahrer

Polizei Sachsen

14.01.2021 – 13:09

Bundespolizeiinspektion Ebersbach

Bautzen (ots)

Am heutigen Donnerstagmorgen wurde die Bundes Ebersbach durch den Zugbegleiter eines Regionalexpress informiert, dass sich im Zug von Görlitz nach Dresden eine männliche Person ohne gültigen Fahrschein befindet. Eine Streife fuhr zum Bahnhof Bautzen und nahm den Mann in Empfang. Da er keine Ausweise bei sich hatte und die Verständigung sich schwierig gestaltete, nahm man ihn mit zur Dienststelle. Nachdem geklärt war, dass es sich um einen 53-jährigen Polen handelt, wurde bei der Personalienüberprüfung festgestellt, dass der Mann von den Staatsanwaltschaften in Düsseldorf, Koblenz und Hamburg wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Diebstahl, Diebstahl mit Waffen und Hausfriedensbruch zur Aufenthaltsermittlung ausgeschrieben ist. Er wurde wegen Erschleichen von Leistungen beanzeigt und nach Abschluss der Maßnahmen konnte er die Dienststelle verlassen.

Rückfragen bitte an:

Bundesinspektion Ebersbach
Pressesprecher
Ronny Probst
Telefon: 0 35 86 – 7 60 22 45
E-Mail:
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundesinspektion Ebersbach, übermittelt durch news aktuell

Related posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.