Ermittlungen nach Naziparole (Prenzlau)

Polizei Brandenburg

Am frühen Morgen des 12.01.2021 wurden Polizisten in die Kleine Friedrichstraße gerufen. Dort war ein junger Mann aufgefallen, der in einem Mehrfamilienhaus herumbrüllte und dabei auch eine Naziparole von sich gegeben haben soll. Der 19-Jährige hatte einen Atemalkoholwert von 1,84 Promille aufzuweisen. In seinem mitgeführten Rucksack fanden sich darüber hinaus Utensilien zum Drogenkonsum. Der Delinquent wird sich nun auf ein Ermittlungsverfahren einstellen müssen.

No tags for this post.

Related posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.