Witterungsverhältnisse unterschätzt (BAB 13 bei Ruhland)

Polizei Brandenburg

Auf der winterlich verschneiten A 13 in Fahrtrichtung Dresden ereignete sich am Dienstagmorgen ein Verkehrsunfall, über den die Polizei um 06:30 Uhr informiert wurde. Zwischen Ruhland und Ortrand war ein PKW SEAT ins Schleudern gekommen und gegen die Mittelschutzplanke geprallt, wo zwei Plankenfelder beschädigt wurden. Die Autofahrerin blieb unverletzt und das Auto bei rund 3.000 Euro Sachschaden fahrbereit. Zur Absicherung der Unfallstelle wurde zeitweilig eine Fahrspur gesperrt, so dass es bis etwa 09:00 Uhr zu Verkehrsbehinderungen kam.