POL-REK: 210112-2: Fußgängerin nach Verkehrsunfall schwerverletzt – Kerpen

Polizei Nordrhein-Westfalen

12.01.2021 – 11:54

Polizei Rhein-Erft-Kreis

Rhein-Erft-Kreis (ots)

Die Frau ist beim Überqueren einer Straße von einem abbiegenden Wagen erfasst und schwer verletzt worden.

Am Dienstagmorgen (12. Januar) befand sich eine 77-Jährige gegen 08:00 Uhr in Sindorf an der Kreuzung Kampstraße / Zum Mühlenfeld und überquerte die Straße “Zum Mühlenfeld”. Ein 33-Jähriger, der zur selben Zeit mit seinem Wagen von der Kampstraße nach links in die Straße “Zum Mühlenfeld” abbog, übersah offenbar die Fußgängerin. Der Wagen erfasste die Frau. Sie erlitt dabei schwere Verletzungen. Nach der notärztlichen Erstversorgung brachte ein Rettungswagen die Seniorin in ein nahegelegenes Krankenhaus. Für die Dauer der Verkehrsunfallaufnahme war der entsprechende Straßenabschnitt für den Verkehr nur eingeschränkt befahrbar. (bm)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreisbehörde Rhein-Erft-Kreis
- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail:
 

Original-Content von: Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Related posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.