POL-MI: Unfallverursacher noch am frühen Morgen deutlich alkoholisiert

Polizei Nordrhein-Westfalen

12.01.2021 – 11:25

Polizei Minden-Lübbecke

Minden (ots)

Im Stadtteil Rechtes Weserufer kam es am frühen Montagmorgen zu einem Auffahrunfall. Während der Unfallaufnahme stellten die Einsatzkräfte beim Verursacher deutlichen Alkoholgeruch fest. Dies wurde durch einen Test bestätigt. Es folgte eine Blutprobe sowie die Sicherstellung des Führerscheins.

Gegen 5.35 Uhr befuhr ein Mercedes-Fahrer die Bachstraße aus Richtung Blücherstraße kommend. In Höhe der Viktoriastraße musste der 35-Jährige verkehrsbedingt anhalten. Der nachfolgende Opel-Fahrer erkannte die Situation mutmaßlich zu spät und fuhr auf. Hierdurch entstand leichter Sachschaden.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302
E-Mail:
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Related posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.