POL-DEL: Landkreis Wesermarsch: Eine Person bei Lkw-Unfall in Stadtland schwer verletzt +++ Unfallbeteiligter flüchtig +++ Zeugen gesucht

Polizei Niedersachsen

12.01.2021 – 12:37

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch

Delmenhorst (ots)

Bei einem Verkehrsunfall wurde am Dienstag, 12. Januar 2021, auf der Schweier Staße/B437 in Stadland, ein 51-Jähriger aus dem Raum Stade schwer verletzt.

Gegen 08:45 Uhr befuhr ein bislang unbekannter Lkw-Fahrer die Bundesstraße in Richtung Varel. Zwischen der Einmündung Burenreege und der Ortschaft Schwei geriet er aus bisher unbekannter Ursache in den Gegenverkehr.

Der ihm entgegenkommende 51-jährige Lkw-Fahrer weichte diesem aus, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Folglich kam er von der Fahrbahn ab, touchierte einen Baum und kippte seitlich in den Graben.

Der unbekannte Lkw-Fahrer entfernte sich daraufhin unerlaubt vom Unfallort, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen.

Der 51-Jährige wurde schwer verletzt und konnte das Führerhaus nicht eigenständig verlassen. Die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Schwei befreiten den 51-Jährigen aus dem Lkw. Anschließend brachten Rettungskräfte den Fahrer in ein Krankenhaus.

An dem Lkw entstand ein Totalschaden von circa 20.000 Euro. Das Fahrzeug wurde durch ein Abschleppunternehmen von der Unfallstelle entfernt.

Für die Dauer der Verkehrsunfallaufnahme und der Bergungsmaßnahmen wurde die B437 zum Teil vollgesperrt.

Gegen den unfallbeteiligten, flüchtigen Lkw-Fahrer wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Personen, die Hinweise auf den unfallbeteiligten Lkw geben können, werden gebeten sich bei der Nordenham unter der Telefonnummer 04731/99810 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Ricarda von Seggern
inspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail:
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: inspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Related posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.