POL-DEL: Autobahnpolizei Ahlhorn: Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen auf der A29 im Bereich Großenkneten +++ Eine Person leicht verletzt

Polizei Niedersachsen

12.01.2021 – 09:49

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch

DelmenhorstDelmenhorst (ots)

Bei einem Verkehrsunfall am Montag, 11. Januar 2021, wurde eine 35-Jährige aus Vechta auf der 29 zwischen den Anschlussstellen Großenkneten und Ahlhorn leicht verletzt.

Gegen 13:40 Uhr befuhr die 35-Jährige mit einem Skoda die 29 in Fahrtrichtung Ahlhorner Dreieck. Dahinter fuhren in genannter Reihenfolge ein 64-Jähriger aus Cloppenburg mit einem Audi und ein 65-Jähriger aus Oldenburg mit einem Lkw.

Aufgrund einer kurzzeitig hohen Verkehrsdichte mussten die ersten beiden Fahrzeuge abbremsen. Der Lkw-Fahrer bemerkte die Situation nicht rechtzeitig und fuhr auf den Audi auf, welcher durch die Wucht des Aufpralls auf den Skoda aufgeschoben wurde.

Die 35-Jährige Skoda-Fahrerin verletzte sich leicht, die anderen beiden Fahrzeugführer bleiben unverletzt. Alle drei Fahrzeuge waren anschließend nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wurde auf circa 70.000 Euro geschätzt.

Der Überholfahrstreifen musste bis zur Bergung der Fahrzeuge gesperrt werden. Der Verkehr wurde über den Haupt- und Standstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden.

Rückfragen bitte an:

Ricarda von Seggern
inspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail:
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: inspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Related posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.