Entwendete Paletten in gestohlenem LKW | Bielefeld

Polizei NRW

Gegen 06:00 Uhr meldete ein 50-jähriger Mitarbeiter eines Bielefelder Unternehmens den Diebstahl eines LKW. Als ein Fahrer diesen am Morgen aufsuchte, fand er lediglich einen zurückgelassenen Anhänger vor. Der Mitarbeiter nahm eine GPS-Ortung vor und konnte den beamten bereits bei der Diebstahlsmeldung den Standort des Firmenfahrzeugs mitteilen. Dieses befand sich in Bielefeld-Vilsendorf.

An der georteten Anschrift gab es eine große Überraschung: ein 52-jähriger Mann und eine 20-jährige Frau aus Bielefeld saßen im Führerhaus. Im Laderaum hatten sie bereits 112 leere Paletten geladen – nach derzeitigem Erkenntnisstand ebenfalls Diebesgut. Den beamten unterbreitete der Bielefelder eine kuriose Erklärung: Er würde die Paletten an der dortigen Anschrift verkaufen.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

präsidium Bielefeld
Leitungsstab/ - und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222
Dominik Schröder (DS), Tel. 0521/545-3195
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026

E-Mail:

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Related posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.