Berauschter Fahrer (Königs Wusterhausen)

Polizei Bandenburg

Am Dienstagmorgen wurde die von Autofahrern über einen informiert, der in so genannten „Schlangenlinien“ auf der A 113 unterwegs war, so dass dem Verdacht einer Trunkenheitsfahrt oder eines gesundheitlichen Problems nachgegangen wurde.

Kurz nach 01:00 Uhr wurde das Fahrzeug schließlich auf der Bundesstraße 179 gestellt, um eine Kontrolle durchzuführen. Bei dem 33-jährigen Fahrer des TOYOTA-Transporters zeigte der Atemalkoholtest einen Messwert von 1,07 Promille an. Darüber hinaus wies ein Drogenvortest bei ihm eine positive Reaktion aus.

Zur Sicherung gerichtsfester Beweise wurde die Blutprobe im Krankenhaus veranlasst. Der Führerschein wurde beschlagnahmt, die entsprechenden Verfahren eingeleitet und die Weiterfahrt untersagt.

Related posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.