POL-Pforzheim: (Enzkreis) Wurmberg – Betrunkene Autofahrerin verlässt nach Unfall im Straßenverkehr die Örtlichkeit

Polizei Baden-Württemberg

11.01.2021 – 13:05

Polizeipräsidium Pforzheim

WurmbergWurmberg (ots)

Ihren Führerschein abgeben musste eine 31-Jährige, die am Sonntagabend im Bereich Wurmberg mit ihrem Audi bei einem Unfall im Begegnungsverkehr beteiligt war.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen befuhr gegen 19.30 Uhr ein 27-jähriger Mitsubishi-Fahrer die L 1135. Auf der Strecke kam dem 27-Jährigen, der mit seinem am rechten Fahrbahnrand fuhr, ein Fahrzeug entgegen und es kam zur Berührung und Beschädigung der beiden Außenspiegel. Die 31-jährige Fahrerin des entgegenkommenden Audi setzte nach dem Streifunfall ihre Fahrt fort. Der Mitsubishi-Fahrer wendete und machte in der Folge die 31-Jährige auf den Unfall aufmerksam. Zu einer Schadensregulierung kam es nicht. Im weiteren Verlauf wurde daraufhin die verständigt. Die Beamten trafen im Rahmen der Ermittlungen die Audi-Fahrerin an ihrer Wohnanschrift an und führten einen Alkoholvortest durch. Dieser ergab einen Wert von etwa 2,8 Promille. Der Frau wurde in einem Krankenhaus eine Blutprobe entnommen und der Führerschein einbehalten. Es entstand ein Gesamtsachschaden von rund 800 Euro.

Michael Wenz, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

präsidium Pforzheim
Telefon: 07231 186-1111
E-Mail:
http://www.polizei-bw.de

Original-Content von: präsidium Pforzheim, übermittelt durch news aktuell

Related posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.