POL-GE: Polizeieinsatz nach Bedrohung auf der Ückendorfer Straße

Polizei Nordrhein-Westfalen

11.01.2021 – 13:19

Polizei Gelsenkirchen

GelsenkirchenGelsenkirchen (ots)

Bei einer handgreiflichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen am Samstagabend, 9.Januar 2021, in Ückendorf soll ein 49 Jahre alter Mann auch mit einer Schusswaffe gedroht haben. Aufmerksame Zeugen bemerkten gegen 19.50 Uhr einen Streit auf dem Parkplatz eines Supermarktes auf der Ückendorfer Straße und verständigten die . Hierbei soll einer der Beteiligten eine Schusswaffe gezogen und mit dieser gedroht haben. Noch bevor die alarmierten Beamten eintrafen, flüchteten drei der Beteiligten. Bei einer sofort eingeleiteten Fahndung konnten die Einsatzkräfte einen der Flüchtigen in einem Fahrzeug anhalten. Die Polizisten fanden jedoch keine Waffe bei dem 49-jährigen Gelsenkirchener. Der Mann wurde vorläufig festgenommen und zur Wache gebracht. Dort wurde ihm durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen, da zudem der Verdacht besteht, dass er unter Drogeneinfluss gefahren ist. Nach Abschluss der Maßnahmen konnte der Verdächtige die Wache am nächsten Morgen wieder verlassen. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Gelsenkirchen
Inka Hartmann
Telefon: +49 (0) 209 365-2010 bis 2015
E-Mail:
https://gelsenkirchen.polizei.nrw

Original-Content von: Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Related posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.