POL-F: 210111 – 0031 Frankfurt-Ginnheim: Festnahme eines Drogendealers

Polizei Hessen Frankfurt

11.01.2021 – 14:29

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

FrankfurtFrankfurt (ots)

(wie) Am frühen Samstagabend bewies eine streife einen guten Riecher, als sie drei junge Männer in der Mahräckerstraße bemerkte. Auch die Männer sahen die streife, trennten sich augenblicklich voneinander und schlenderten auffällig in unterschiedliche Richtungen davon. Zwei konnten daraufhin angehalten und kontrolliert werden, der Dritte entkam unerkannt.

Während der Kontrolle erkannten die beamten dann auch den Grund dafür, weshalb sich die Männer von ihnen entfernen wollten. Einer der beiden, ein 23-jähriger Frankfurter, roch deutlich nach Marihuana. Die Durchsuchung des Verdächtigen bestätigte dann, was bereits in der Luft lag. Der 23-Jährige hatte 9,18 Gramm Marihuana und 8,25 Gramm Haschisch bei sich. Der Begleiter war unbeteiligt und konnte noch vor Ort entlassen werden. Eine spätere Wohnungsdurchsuchung in der Wohnung des 23-Jährigen förderte noch einmal 103,48 Gramm Marihuana und 40,7 Gramm Haschisch zu Tage.

Gegen ihn läuft nun ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des illegalen Handelns mit Betäubungsmitteln. Auch er konnte nach Abschluss aller lichen Maßnahmen entlassen werden. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

präsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail:
Homepage präsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

 
 
 

Original-Content von: präsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Related posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.