POL-EL: Nordhorn – Ausgangsbeschränkung wird nicht verlängert (Gemeinsame Pressemitteilung des Landkreises Grafschaft Bentheim und der Polizeiinspektion Emsland Grafschaft Bentheim)

Polizei Niedersachsen

11.01.2021 – 18:33

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

NordhornNordhorn (ots)

Seit dem 23. Dezember 2020 galt für die Grafschaft Bentheim eine . Diese wird nicht verlängert. Das gab Landrat Uwe Fietzek in einer Pressekonferenz am frühen Montagnachmittag bekannt.

“Ich bin überzeugt, dass die , insbesondere über die Feiertage, die richtige Maßnahme war, um Kontakte zu reduzieren. Die Grafschaft war mit einer Inzidenz von über 230 in die Weihnachtsfeiertage gestartet”, erläutert Landrat Uwe Fietzek. Die neue Verordnung des Landes Niedersachsen spielte ebenfalls eine Rolle bei der Entscheidung. “Mit Blick auf die neue Verordnung des Landes, in der die Kontakte nochmals deutlich eingeschränkt werden, und die Entwicklung des Inzidenzwertes in den vergangenen Wochen, haben wir uns dazu entschieden, die nicht zu verlängern”, so Landrat Fietzek.

Die Kreisverwaltung muss getroffene Maßnahmen überprüfen. “Natürlich ist der heutige Inzidenzwert von 152,4 kein Grund zur Freude. Die Zahlen der Grafschaft entwickeln sich jedoch, entgegen dem Trend in Niedersachsen, in die richtige Richtung. Da wir unsere Maßnahmen regelmäßig auf Verhältnismäßigkeit überprüfen müssen, ist so die heutige Entscheidung getroffen worden”, erklärt Erster Kreisrat Dr. Michael Kiehl. Dank, so Fietzek, müsse der Grafschafter Bevölkerung ausgesprochen werden, in der große Akzeptanz für die geherrscht und die somit zum Abwärtstrend in der Grafschaft beigetragen habe.

Zu den Verstößen während der erklärt Nicola Simon, Leiterin der inspektion Emsland/ Grafschaft Bentheim: “Insgesamt können wir in Bezug auf die und den damit verbundenen 400 Verstößen eine relativ positive Bilanz ziehen. Dies ist insbesondere der hohen Akzeptanz der Maßnahmen bei den Bürgerinnen und Bürger geschuldet. Zudem sind die Einsatzkräfte vor Ort mit einem gewissen Grad an Sensibilität an die Sache herangetreten und beurteilten die entsprechenden Verstöße mit gesundem Menschenverstand.”

Ebenso richtet Landrat Fietzek seinen Dank an die , die umgehend und flexibel bei der Kontrolle der unterstützt habe. Fietzek und Simon sind sich einig, dass die Zusammenarbeit von und Landkreis hervorragend gelaufen sei. Landrat Uwe Fietzek Stellt klar: “Auf diesem Zwischenerfolg dürfen wir uns nicht ausruhen. Alle Grafschafterinnen und Grafschafter können durch die Reduzierung von Kontakten ihren Beitrag dazu leisten, damit sich die Zahlen in der Grafschaft auch weiterhin in die richtige Richtung entwickeln.” Die endet mit Ablauf des 12. Januar 2021 aus.

Rückfragen bitte an:

inspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Corinna Maatje
Pressesprecherin
Telefon: 0591 87 203
E-Mail:
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich
zuständige dienststelle.

Original-Content von: inspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Related posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.