Fußgängerin von Motorrad erfasst

Polizei Berlin

Nr. 0085
Bei einem Verkehrsunfall in Marzahn erlitt gestern Nachmittag eine Frau schwere Verletzungen. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr der 34-Jährige mit seiner KTM gegen 17.10 Uhr den Spinatweg in Richtung Ahrensfelder Chaussee. Aufgrund einer am Fahrbahnrand zunächst wartenden 61-jährigen Fußgängerin soll der Kradfahrer seine Geschwindigkeit verlangsamt haben. Aus bisher unbekannten Gründen betrat die 61-jährige Frau die Fahrbahn und wurde vom Motorrad erfasst, so dass beide stürzten. Das Zweirad beschädigte zudem beim Sturz ein geparktes . Die Fußgängerin wurde mit Kopfverletzungen und der Motorradfahrer mit Verletzungen an Arm, Rumpf und Bein von alarmierten Rettungskräften der Feuerwehr in ein Krankenhaus gebracht, wo sie stationär aufgenommen wurden. Der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 3 übernahm die weiteren Ermittlungen zum Unfallhergang.

Related posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.