POL-OS: Dissen – Falsche Polizisten erbeuten Bargeld – Wer hat im Bereich des Schulzentrums verdächtige Beobachtungen gemacht?

Polizei Niedersachsen

08.01.2021 – 12:23

Polizeiinspektion Osnabrück

DissenDissen (ots)

Ein Ehepaar aus Dissen wurde am Donnerstag Opfer von Betrügern. Ein Unbekannter meldete sich gegen 13 Uhr telefonisch bei den Eheleuten, gab sich als beamter aus und erklärte, dass ihr Sohn einen tödlichen Verkehrsunfall verursacht hätte. Im weiteren Verlauf des Gespräches forderte der Anrufer eine 5-stellige Summe als Kaution. Die übergabe erfolgte im Bereich des Schulzentrums an der Lerchenstraße. Ein Unbekannter näherte sich aus Richtung Bergstraße, reichte dem Senior ein Mobiltelefon und der angebliche Polizist forderte den Mann auf, das an den Abholer auszuhändigen. Der Kurier entfernte sich schließlich mit der “Kaution” in Richtung Bergstraße/Dieckmannstraße. Beschrieben wurde er als ca. 1,65m groß und älter als 20. Der Abholer sprach Hochdeutsch, hatte eine normale Statur, dunkle Haare und einen dunklen Vollbart. Der Mann war dunkel gekleidet, trug einen Mund-Nasen-Schutz und ein Cappy. Die Ermittler der Osnabrücker bitten Zeugen, die im Bereich des Schulzentrums verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, sich zu melden. Hinweise werden in Dissen unter der Telefonnummer 05421/921390 und in Osnabrück unter der Rufnummer 0541/327-2115 entgegengenommen.

Rückfragen bitte an:

inspektion Osnabrück
Mareike Edeler
Telefon: 0541/327-2073
E-Mail:
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: inspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell