POL-KR: Inrath-Kliedbruch: Autofahrer flüchtet nach Unfall – Mann leicht verletzt – Zeugen gesucht

Polizei Nordrhein-Westfalen

08.01.2021 – 14:51

Polizeipräsidium Krefeld

KrefeldKrefeld (ots)

Am heutigen Freitag (8. Januar 2021) ist ein fahrer von der Hülser Straße geflüchtet, nachdem er einen Mann an der Hand touchiert und leicht verletzt hatte.

Gegen 10:45 Uhr stieg der 19-Jährige aus seinem aus, welches er am rechten Fahrbahnrand parkte. Als er die Fahrertür schließen wollte, touchierte ihn ein grauer Skoda an der linken Hand und verletzte ihn dadurch leicht. Anschließend beschleunigte der fahrer und flüchtete in Richtung Birkschenweg.

Der 19-Jährige informierte die . Er begab sich nach der Unfallaufnahme selbstständig in ein Krankenhaus.

Der Skoda hatte ein Viersener Kennzeichen. Der Fahrer hat ein “südländisches” Aussehen und kurze schwarze Haare.

Für Hinweise wenden Sie sich bitte unter der Rufnummer an die 02151 6340 oder per E-Mail an . (10)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

präsidium Krefeld
estelle
Telefon: 02151 634 1111   
oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0
https://krefeld.polizei.nrw/
Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite
http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

Original-Content von: präsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell