POL-HI: Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Polizei Niedersachsen

08.01.2021 – 12:41

Polizeiinspektion Hildesheim

HildesheimHildesheim (ots)

Algermissen ( Fre.) Am 06.01.2021, 10:10 Uhr, ereignete sich in 31191 Algermissen, Mühlenstraße / Zum Muttergottesbild eine Vorfahrtsverletzung mit anschließender Verkehrsunfallflucht. Eine 34-Jährige aus Nordstemmen befuhr mit einem Skoda einer Pflegeeinrichtung aus Giesen die vorfahrtsberechtigte Mühlenstraße in Richtung Nienstedter Straße. Auf Höhe der untergeordneten Straße “Zum Muttergottesbild” missachte ein von rechts kommender silberner die Vorfahrt der 34-Jährigen. Der Verursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Sachschaden gekümmert zu haben. Geschätzte Schadenshöhe: ca. 1000,-Euro. Der Fahrzeugführer soll mit einem Basecap bekleidet gewesen sein. Mögliche Zeugen des Unfalls werden gebeten sich mit der Sarstedt unter der Tel.-Nr.: 05066-9850 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

inspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
kommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Original-Content von: inspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell