POL-VER: Gescheiterter Einbruch in Einfamilienhaus ++ Jugendlicher ohne Versicherung auf E-Scooter ++ Auffahrunfall mit einer leichtverletzten Person

Polizei Niedersachsen

05.01.2021 – 15:43

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Landkreis OsterholzLandkreis Osterholz (ots)

Gescheiterter Einbruch in Einfamilienhaus Osterholz-Scharmbeck. Zu einem versuchten Einbruch in ein Einfamilienhaus in der Karlstraße kam es Montag zwischen 03:30 Uhr und 13:00 Uhr. Bislang unbekannte Täter versuchten, eine Tür gewaltsam zu öffnen. Ein Betreten der Wohnung fand nicht statt und es wurde kein Diebesgut erlangt. Es entstand ein Gesamtschaden von mehreren Hundert Euro. Hinweise nimmt die in Osterholz-Scharmbeck unter der Rufnummer 04791/3070 entgegen.

Jugendlicher ohne Versicherung auf E-Scooter Schwanewede. Am Montagabend kontrollierte die einen Jugendlichen auf einem Elektrokleinstfahrzeug. Der Jugendliche war auf dem sog. E-Scooter ohne gültigen Versicherungsschutz unterwegs. Dem jungen Mann wurde die Weiterfahrt untersagt und nach Hause gebracht. Zudem leitete die ein Strafverfahren ein. Neben einer Versicherung müssen Elektrokleinstfahrzeuge über zwei voneinander unabhängige Bremsen, eine funktionstüchtige Beleuchtung analog zum Fahrrad sowie eine Klingel verfügen. Außerdem gelten für E-Scooter-Fahrer ben Alkoholgrenzwerte wie für fahrer. Das Mindestalter zum Führen eines E-Scooters beträgt 14 Jahre.

Auffahrunfall mit einer leichtverletzten Person Schwanewede. Zu einem Auffahrunfall kam es am Montagnachmittag in der Blumenthaler Straße (Landesstraße 134). Ein 34-jähriger fahrer wollte nach links in den Sandbergweg abbiegen und bremste verkehrsbedingt ab. Ein 24-jähriger fahrer erkannte nach derzeitigen Erkenntnissen die Situation zu spät, fuhr auf den des 34-Jährigen auf und verletzte diesen hierdurch leicht. Der 34-jährige fahrer musste durch den Rettungsdienst bet werden. Ein Tran in ein Krankenhaus war nicht erforderlich. Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 3500 Euro.

Rückfragen bitte an:

inspektion Verden / Osterholz
Sebastian Landwehr
Telefon: 04231/806-104
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

Original-Content von: inspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell