LPI-EF: Einbrechersuche mit unerwartetem Fund

23.11.2020 – 00:54

Landespolizeiinspektion Erfurt

ErfurtErfurt (ots)

Kurz nach Mitternacht wurde der Polizei in der Nacht von Samstag auf Sonntag ein Einbruch in einen Keller im Stadtteil Ilversgehofen mitgeteilt. Die Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses hatte zuvor laute Geräusche aus dem Kellerbereich wahrgenommen und war in diesem folgend auf zwei unbekannte männliche Personen gestoßen. Die Männer hatten bereits diverse Kellerabteile durchwühlt. Durch das Erscheinen der Zeugin fühlten sich die Täter mutmaßlich gestört, so dass sie die Flucht in Richtung Innenstadt ergriffen. Trotz sofort eingeleiteter Fahndung konnten die Täter nicht mehr festgestellt werden. Sie hinterließen auf ihrer Flucht jedoch Spuren, welche durch die Polizei gesichert werden konnten. Beide Täter wurden als groß, kräftig und dunkel bekleidet beschrieben. Im Rahmen der Absuche kontrollierten Polizeibeamte weiterhin einen 19-jährigen Erfurter, bei welchem schließlich eine geringe Menge Betäubungsmittel zum Vorschein kam. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet, die Drogen wurden beschlagnahmt. Zeugen, welche sachdienliche Angaben zu den noch unbekannten Einbrechern geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. (NJ)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Inspektionsdienst Nord
Telefon: 0361 7840 0
E-Mail:
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 94603 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.