POL-SO: Pressebericht der Kreispolizeibehörde Soest vom Wochenende

22.11.2020 – 09:21

Kreispolizeibehörde Soest

SoestSoest (ots)

Lippstadt-Bökenförde – Verkehrsunfall mit verletzter Person

Am Freitagnachmittag gegen 16 Uhr befährt ein 34-jähriger Mann aus Paderborn mit seinem Pkw Opel die Rüthener Straße aus Lippstadt kommend in Richtung Bökenförde. Auf Höhe der Einmündung Puisterweg quert zeitgleich eine 14-jährige Fahrradfahrerin aus Lippstadt im Bereich einer Verkehrsinsel, ihr Fahrrad schiebend, die Fahrbahn, wird von dem Pkw erfasst und kommt hierdurch auf der Fahrbahn zu Fall. Die Jugendliche wird mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. (lo)

Werl – Räuberischer Diebstahl

Angestellte eines an der Soester Straße in Werl gelegenen Verbrauchermarktes beobachten am Freitagabend gegen 21 Uhr, wie ein unbekannter Mann mehrere Packungen Zigaretten entwendet. Als man den Täter anschließend im Bereich des Ausgangs stellen will, schubst dieser gewaltsam eine 49-jährige Angestellte aus Soest zur Seite und ergreift fußläufig die Flucht. Die Angestellte bleibt hierbei glücklicherweise unverletzt. Die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen führen nicht zum Ergreifen der Person. Der Mann kann wie folgt beschrieben werden : Ca. 45 Jahre alt, 190cm groß, schlank und bekleidet mit einer hellen Kappe, einer schwarzen Lederjacke sowie einer beigen Jeanshose. Mögliche Zeugen werden gebeten, Hinweise im Tatzusammenhang der Polizei Werl unter der Rufnummer 02922- 91000 mitzuteilen. (lo)

Lippstadt – Betrunkener Fahrradfahrer verursacht Beinahe-Unfall

Am Freitagabend gegen 20 Uhr befährt ein 29-jähriger Mann aus Lippstadt mit seinem Pkw die Beckumer Straße aus Cappel kommend in Richtung Innenstadt und bemerkt plötzlich einen auf der Fahrbahn stehenden 33-jährigen Mann aus Lippstadt. Nur durch die sofortige Einleitung einer Gefahrenbremsung kann ein Zusammenstoß verhindert werden. Bevor die daraufhin informierten Beamten eintreffen, steigt der alkoholisierte Mann unbeeindruckt auf sein mitgeführtes Fahrrad und kommt den Beamten in Schlangenlinien fahrend entgegen. Ein durchgeführter Alkoholvortest verläuft entsprechend positiv. Zudem können bei dem Fahrradfahrer Betäubungsmittel in geringer Menge aufgefunden werden. Nach erfolgter Entnahme von Blutproben verbringt der 33-Jährige die Nacht schließlich im Polizeigewahrsam. (lo)

Lippetal – Hovestadt – Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss verursacht

Am Sonntagmorgen gegen 02:10 Uhr befährt ein 23-jähriger Mann aus Wadersloh mit seinem Pkw VW die Schloßstraße aus Eickelborn kommend in Richtung Hovestadt und prallt hierbei gegen einen am Fahrbahnrand geparkten Pkw Opel. Bei dem durch den Aufprall leichtverletzten Wadersloher wird im Rahmen der Unfallaufnahme mittels eines Vortests Atemalkohol festgestellt, so dass ihm letztlich im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen werden muss. An den beiden nicht mehr fahrbereiten Fahrzeugen entsteht ein erheblicher Sachschaden von geschätzt 15000 Euro. (lo)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 – 9100 5300
E-Mail:
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 93207 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.