POL-SO: Bad Sassendorf – Psychische Ausnahmesituation

22.11.2020 – 22:47

Kreispolizeibehörde Soest

Bad SassendorfBad Sassendorf (ots)

Am Sonntag, gegen 13:30 Uhr erhielten Polizeibeamte Kenntnis über einen 28-jährigen Mann, der sich am Bahnhof in Bad Sassendorf aufhielt und sich in einer psychischen Ausnahmesituation befand. Der Mann stand auf dem Dach des Wartebereichs in unmittelbarer Nähe der Bahngleise. Im Verlauf des Einsatzes wollte der Mann das Dach nicht verlassen und er verletzte sich mit einem Messer fortlaufend selbst. Während des Einsatzes mussten der Bahnverkehr und der unmittelbare Bereich des Bahnhofs gesperrt werden. Gegen 20:50 Uhr konnte der Mann durch Spezialkräfte der Polizei in Gewahrsam genommen werden. Aufgrund seiner selbst zugeführten Verletzungen wurde er mit einem Rettungstransportwagen in ein Krankenhaus gefahren. Im Anschluss konnten der Bahnverkehr und der unmittelbare Bereich des Bahnhofs wieder freigegeben werden. (we)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 – 9100 5300
E-Mail:
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 96405 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.