POL-PDLD: Germersheim – Täter durch Asche ermittelt

22.11.2020 – 12:11

Polizeidirektion Landau

GermersheimGermersheim (ots)

In der Nacht von Freitag auf Samstag brach ein 19-jähriger Mann am Busbahnhof in Germersheim in zwei dort abgestellte Linienbusse ein und entwendete mehrere Wertgegenstände im Wert von etwa 2.000 Euro aus den Fahrerkabinen. Bei dem Diebesgut handelte es sich u.a. um ein Tablet des geschädigten Busunternehmens. Dieses Tablet konnte wenig später durch das Busunternehmen in einem Anwesen in Germersheim geortet werden. Bei einer Überprüfung des Anwesens konnte anhand von Aussagen der Anwohner der amtsbekannte 19-jährige Tatverdächtige ermittelt werden, da dieser in der Nacht ein Lagerfeuer machte. Bei einer Überprüfung der Feuerstelle konnten nämlich noch Unterlagen des Busunternehmens aufgefunden werden. Auf Ansprache des Tatverdächtigen gab er die Tat zu und händigte das Diebesgut aus. Auf den 19-Jährigen kommt ein Strafverfahren wegen Besonders schweren Fall des Diebstahls zu.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Landau
Polizeiinspektion Germersheim
Philipp Schmidt, PHK
Telefon: 07274-958-0
www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 95621 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.