POL-K: 201122-2-K Mit Pistolen bewaffnete Räuber überfallen Supermarkt – Zeugen gesucht!

22.11.2020 – 10:37

Polizei Köln

KölnKöln (ots)

Die Polizei Köln sucht zwei Männer, die im Verdacht stehen, am Freitagabend (20. November) in Köln-Worringen einen Supermarkt überfallen zu haben. Gegen 20.30 Uhr sollen zwei Unbekannte den Supermarkt auf der Neusser Landstraße betreten und eine Angestellte (31) mit Schusswaffen bedroht haben. Der Geldforderung kam die 31-Jährige nach. Gemeinsam mit zwei weiteren, auf dem Parkplatz wartenden, Männern flüchteten die mutmaßlichen Räuber mit der Beute in Richtung Dornstraße und weiter in unbekannte Richtung.

Bei einem der Flüchtigen soll es sich um einen etwa 25 bis 28 Jahre alten und korpulenten Räuber handeln. Er soll circa 1,75 groß sein, schwarze Haare und auffällig dicke Augenbrauen haben. Bekleidet war er mit einem schwarzen Hoodie und einem schwarzen Mundschutz. Während der Tat sprach er akzentfreies Deutsch und trug einen dunklen Rucksack bei sich. Sein etwa gleichaltriger und gleichgroßer dunkelblonder Komplize soll eine schmale Statur haben. Laut Zeugen trug er einen roten Kapuzenpullover, eine schwarze Hose und einen Mundschutz. Die beiden auf dem Parkplatz wartenden Mittäter sollen Camouflage Kleidung getragen haben.

Zeugen werden gebeten, sich an das Kriminalkommissariat 14 unter der Telefonnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an zu wenden. (mw/kk)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 100358 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.