POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 22.11.2020 mit einem Bericht aus dem Land- und Stadtkreis Heilbronn

22.11.2020 – 04:07

Polizeipräsidium Heilbronn

HeilbronnHeilbronn (ots)

BAB 81 Höhe Untergruppenbach: Vollsperrung nach schwerem Verkehrsunfall. Am Samstag, den 21.11.2020, gegen 17.20 Uhr, kam es zwischen drei Pkws zum Unfall. Hierbei kollidierten zunächst zwei Fahrzeuge, kamen ins Schleudern und stießen im weiteren Unfallverlauf mit einem dritten Pkw zusammen. Eine männliche Person wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt. Drei weitere Personen wurden leicht verletzt. Zu den leicht verletzten Personen gehörte auch ein fünf Monate alter Säugling, welcher ohne Sicherung transportiert worden war. Der Unfallhergang konnte bislang nicht sicher geklärt werden, die Auswertung der Spuren dauern noch an. Die A 81 Richtung Stuttgart musste bis 22.50 Uhr voll gesperrt werden. Zeugen die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizeiinspektion Weinsberg unter der Telefonnummer 07134 5130, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 10
E-Mail:
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 99290 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.