POL-FR: Freiamt: Pkw kollidiert mit Hauswand – Fahrer alkoholisiert

22.11.2020 – 11:57

Polizeipräsidium Freiburg

FreiburgFreiburg (ots)

Landkreis Emmendingen – Freiamt-Ottoschwanden – Am frühen Sonntagmorgen ereignete sich um 04:10 Uhr auf der L113 ein Verkehrsunfall, bei dem ein Pkw von der Fahrbahn abkam und mit einer Hauswand kollidierte.

Nach Sachlage befuhr ein 18 Jahre alter deutscher Staatsangehöriger mit seinem Pkw die L113 in Ottoschwanden in Richtung Kurhaus. In einer scharfen Rechtskurve konnte der Fahrzeugführer auf Grund seiner überhöhten Geschwindigkeit mit dem Pkw nicht mehr dem Straßenverlauf folgen und kollidierte im weiteren Verlauf mit einer Hauswand. Nach dem Zusammenstoß mit der Hausfassade kam das schwer beschädigte Fahrzeug dann zum Stehen.

Personen wurden bei dem Unfall glücklicherweise nicht verletzt. Der am Pkw sowie Hausfassade entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro.

Ein Alkomattest erbrachte beim Fahrzeugführer einen Wert von 0,88 Promille.

Nach einer Blutentnahme und Sicherstellung seines Führerscheines wurde der Autofahrer wieder entlassen, er wird sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten müssen.

Zeugen welche den Sachverhalt beobachtet haben, sollen sich bitte mit dem Polizeirevier Emmendingen unter 07641/5820 in Verbindung setzen.

Stand: 22.11.2020, 11.30 Uhr

OW/RE FLZ/Hug

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 / 882-0

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail:

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 99855 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.