LPI-J: Pressebericht PI Weimar vom 20.11.2020 bis 22.11.2020

22.11.2020 – 10:43

Landespolizeiinspektion Jena

WeimarWeimar (ots)

Unfälle

In den frühen Abendstunden des 21.11.2020 wollte eine 20-jährige PKW-Fahrerin in Weimar von der Ettersburger Straße aus Ettersburg kommend in Richtung Erfurt auf die B7 abbiegen. Hierbei übersah sie eine 24-jährige Passantin, welche gerade die Straße querte und erfasste sie mit dem Pkw. Zum Glück bog die Unfallverursacherin nur mit geringer Geschwindigkeit ab und die Fußgängerin erlitt nur leichte Verletzungen in Form von Prellungen und Schürfwunden, wie sich in den weiteren Untersuchungen im Klinikum zeigte.

Pflichtversicherung nicht beachtet

Am Samstag wurde wieder einmal ein Nutzer eines E-Scooters ohne Versicherungskennzeichen und damit ohne Versicherungsschutz durch Polizeibeamte der Polizeiinspektion Weimar festgestellt. Dieses Mal war es ein 61-jähriger Mann aus Fürth.

Die Polizei weist daraufhin, dass in der Bedienungsanleitung eines E-Scooters die Pflicht für ein Versicherungskennzeichen bzgl. der Benutzung im öffentlichen Straßenverkehr vermerkt ist. Dies sollte zwingend bei einer Neuanschaffung eines E-Scooters beachtet werden.

Sachbeschädigung durch Brandlegung

Durch unbekannte Täter wurde am Samstag kurz vor Mitternacht in Weimar, Abraham-Lincoln-Straße, Höhe Hausnummer 2 ein blauer Papiercontainer in Brand gesetzt. Durch die eingesetzte Feuerwehr konnte dieser zügig gelöscht werden, bevor weitere Schäden eingetreten sind.

Zeugen die sachdienliche Hinweise zu dieser Tat geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Weimar, Tel. 03643 882 0 zu melden.

Ein ungewollter Besucher

Ein aufmerksamer Bewohner aus Gaberndorf informierte in der Nacht vom Samstag zum Sonntag die Polizei, da er Geräusche auf dem Grundstück seines Nachbarn wahrgenommen hat und er davon ausging, dass dort gerade eingebrochen wird. Die zügig vor Ort eintreffenden Beamten konnte schnell Entwarnung geben. Der mögliche Einbrecher stellte sich als Steinmarder heraus, welche in eine Lebendfalle getappt war. Der Marder wurde am Sonntagmorgen an den zuständigen Jagdpächter wohlbehalten übergeben.

Gina Lösch Polizeihauptkommissarin

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Polizeiinspektion Weimar
Telefon: 03643 8820
E-Mail:
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 100414 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.